Pulsschlag: Husten - Wir haben ein Problem!

Pulsschlag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Husten
Lungenerkrankungen sind vielfältig. Häufige Symptome einer Lungenkrankheit sind: Husten, Atembeschwerden oder Atemnot, pfeifende Atemgeräusche, körperliche Leistungsschwäche, Brustschmerzen (besonders beim Atmen) sowie Blaue Lippen. Manche sind einfach zu erkennen, manche Anzeichen können aber auch schnell übersehen werden.

10 Jahre zertifiziertes Brustzentrum am Klinikum Bielefeld

Brustkrebs ist aktuell die häufigste bösartige Erkrankung von Frauen in Deutschland. Das rechtfertigt zur Erkennung und Therapie die Behandlung in speziell dafür ausgerichteten Zentren mit entsprechend qualifiziertem Personal, definierten Qualitätsstandards, Qualitätszielen und regelmäßiger interner und externer Qualitätsüberprüfung. Am 11. Juni 2016 feierte das Brustzentrum am Klinikum Bielefeld sein 10jähriges Bestehen!

DURCHATMEN! Pneumologie und Beatmungsmedizin am Klinikum Bielefeld Mitte

Zum 1. Juli 2016 erhielt die Medizinische Klinik I am Klinikum Bielefeld Mitte eine neue Struktur. Der Aufsichtsrat des Klinikums Bielefeld folgte am 24. Juni dem Vorschlag von Geschäftsführer Michael Ackermann.
Die Medizinische Klinik I am Standort Klinikum Bielefeld-Mitte gliedert sich künftig in die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie und Infektiologie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Joachim Feldkamp sowie die Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin unter Leitung von Dr. med. Bertram Ruprecht.

Schon gewusst?

Der Bielefelder Spendenlauf - „Laufen für das Leben“

findet am 12. Juni 2016 bereits zum 10. Mal statt. Er wird von der Übungsleiterin Gudrun Laabs von der Viktoria e.V. organisiert. Mit den Spendengeldern wird ein weiteres Kurs-Angebot am Klinikum Bielefeld mitfinanziert: „Reha-Sport für Krebspatienten in der Akutphase“. Das speziell ausgerichtete Bewegungsangebot ist begleitend zur Krebstherapie ausgelegt, um so möglichen Beschwerden durch die Behandlung vorzubeugen.

Tomaten helfen Rauchern nicht

Tomaten stärken zwar die innerste Schicht der Blutgefäße, aber Rauchern hilft das trotzdem nicht. Der Schaden an den Gefäßen durch Nikotin ist so groß, dass ein erhöhter Tomatenkonsum den nicht ausgleichen kann.